Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 1 Juli 2022
Minsk teilweise bewölkt +26°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
08 April 2022, 14:57

IOM Belarus ist bereit, ukrainischen Flüchtlingen zu helfen

GOMEL, 8. April (BelTA) – Das Büro der Internationalen Organisation für Migration (IOM) in Belarus ist bereit, ukrainische Flüchtlinge zu unterstützen. Darum ging es beim Treffen zwischen der Büroleiterin Machym Orasmuchamedowa und dem Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Region Gomel Iwan Krupko.

Das IOM-Büro in Belarus hat versichert, dass es bereit ist, den in Belarus eingetroffenen ukrainischen Flüchtlingen zu helfen. Dafür wurde ein der Stadt Gomel eine IOM-Filiale eröffnet. Die regionale Rotkreuzgesellschaft wird mit der IOM-Filiale zusammenarbeiten.

Iwan Krupko bemerkte, dass in der letzten Zeit fast 10 Tausend ukrainische Flüchtlinge über die belarussische Staatsgrenze in die Region Gomel eingetroffen sind. Wer Hilfe brauchte, wurde betreut. 42 Personen wurden in verschiedene Krankenhäuser geliefert. Etwa 300 Personen wurden in drei Sanatorien sowie in einem Wohnheim in Mosyr untergebracht. Hier genießen sie eine komfortable Unterkunft mit drei Mahlzeiten am Tag. 70 Personen, darunter 19 Kinder, haben in Belarus einen Flüchtlingsstatus, subsidiären Schutz oder Asyl beantragt.

Das Rote Kreuz Belarus hat ein Sonderkonto für Spenden eingerichtet. Belarussische Unternehmen, Organisationen und einfache Bürger überweisen Geldmittel für die Menschen, die in Not geraten sind. „Es kommen immer neue Menschen. Wir nehmen alle auf. Wir gehen auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Person ein. Wir versuchen, den Menschen gezielt zu helfen“, sagte der Gouverneur.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus