Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
20 Mai 2024, 16:14

Iranischer Botschafter: Alle Vereinbarungen mit Belarus werden trotz der Tragödie erfüllt

MINSK, 20. Mai (BelTA) - Alle Vereinbarungen mit Belarus werden trotz der Tragödie - dem Tod von Präsident Ebrahim Raisi und Außenminister Hossein Amir Abdollahian - erfüllt werden. Dies erklärte der iranische Botschafter in Minsk, Alireza Sanei.

"Es besteht kein Zweifel daran, dass unsere Abkommen und Beziehungen keinen Schaden nehmen werden. In der Zwischenzeit wird Herr Mokhber, der erste Vizepräsident Irans, der Belarus im Oktober besucht hat, vorübergehend die Exekutive leiten. Alle Vereinbarungen und Pläne, die zwischen unseren Ländern getroffen wurden, werden mit noch mehr Motivation und Kraft umgesetzt werden", sagte der Botschafter.

Er betonte, dass die Beziehungen zwischen Iran und Belarus bereits tief verwurzelt und sehr stark seien. Daher könnten auch solche Ereignisse die Beziehungen nicht beeinträchtigen.

Nach Angaben des Botschafters ist der Besuch des iranischen Außenministers in Belarus für die nahe Zukunft geplant, während der Besuch des iranischen Präsidenten in Minsk für Oktober dieses Jahres vorgesehen ist. Natürlich werden diese Pläne und Besuchstermine angesichts der Tragödie angepasst werden, aber ansonsten werden alle Vereinbarungen eingehalten, versicherte der Botschafter.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus