Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Japanische Organistin Hiroko Inoue gibt ein Konzert in Minsk

Gesellschaft 10.01.2020 | 12:09
Hiroko Inoue. Foto principal.su
Hiroko Inoue. Foto principal.su

MINSK, 9. Januar (BelTA) - Die japanische Organistin Hiroko Inoue tritt am 29. Januar auf der Bühne des Großen Konzertsaals der Belarussischen staatlichen Philharmonie auf. Das gab die Abteilung für Information und öffentliche Beziehungen bekannt.

Die Organistin tritt im Rahmen des Projekts „Meisterwerke der weltweiten Orgelkunst“ auf, das schon seit langem an der Belarussischen staatlichen Philharmonie erfolgreich durchgeführt wird. Hiroko Inoue kommt schon zum dritten Mal nach Belarus. Ihre vorigen zwei Konzerte wurden von den Liebhabern der klassischen Orgelmusik positiv bewertet. Auf dem Programm stehen die Werke von Joan Baptiste Josep Cabanilles, Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn, Cesar Franck, Charles-Camille Saint-Saens, Modest Mussorgsky and Gabriel Faure.

Hiroko Inoue ist Preisträgerin der Klavierwettbewerbe in Sakai (Japan) und des 3. Internationalen Marija-Judina-Wettbewerbs der Klavierspieler in Sankt Petersburg, Teilnehmerin Moskauer internationaler Orgelfestspiele. Sie hat einige Soloprogramme vorbereitet. Hiroko Inoue arbeitet ständig mit Orchester aus verschiedenen russischen Städten, unter anderem mit dem Staatlichen akademischen Kammerorchester Russlands unter Führung von Alexej Utkin, Instrumentalgruppen, Solosängern zusammen. Ihre Projekte zeichnen sich durch Professionalismus, hohe Kultur und Intelligenz aus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk