Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 Oktober 2021, 11:54

Jubiläumswoche an der BSU hat begonnen

MINSK, 25. Oktober (BelTA) - An der Belarussischen Staatlichen Universität hat die Jubiläumswoche begonnen. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der führenden belarussischen Universität werden an allen Fakultäten erweiterte Sitzungen der Räte stattfinden. Sie finden online bzw. offline statt, so der Pressedienst der Universität.

"An den Veranstaltungen nehmen die Geschäftsleitung, Leiter der Lehrstühle, die Arbeitsveteranen, Lehrkräfte und Mitarbeiter teil. Im Namen der BSU-Geschäftsführung sollen die stellvertretenden Rektoren zum hundertjährigen Bestehen der Universität die Belegschaft gratulieren: Sie werden BSU-Auszeichnungen, Auszeichnungen der zuständigen Ministerien und Ämter an Lehrkräfte und Wissenschaftler überreichen. Zu den Auszeichnungen gehören Anerkennungsschreiben, Ehrendiplome, Dankesschreiben der Universität und des Rektors sowie Ehrenzeichnen "100 Jahre der BSU". Letzteres ist eine Form der Anerkennung für Lehrkräfte, Wissenschaftler, Verwaltungsangestellte und Mitarbeiter, die seit mindestens 25 Jahren an der BSU tätig sind. An den Feierlichkeiten werden auch Partner und Kunden teilnehmen, mit denen die Fakultäten erfolgreich zusammenarbeiten", so der Pressedienst.

Das Universitätspersonal zählt über 7.000 Mitarbeiter. Die besten Professoren und Lehrkräfte des Landes sorgen für den Lernprozess. Zu den mehr als 3,5 Tausend Professoren und Dozenten gehören über 210 Doktoren der Wissenschaften und Professoren, mehr als eine Tausend Kandidaten der Wissenschaften, 11 korrespondierende Mitglieder und 8 Akademiker der Nationalen Akademie für Wissenschaften von Belarus. Die feierliche Sitzung des BSU-Rates findet am 29. Oktober statt.

Der 100. Jahrestag der BSU wurde in die UNESCO-Liste der Gedenkdaten aufgenommen, was dem Ereignis einen internationalen Status verleiht und den bedeutenden Beitrag der Belarussischen Staatlichen Universität zur Entwicklung der weltweiten Bildung und Wissenschaft bestätigt. Die Universität ist in 10 globalen und 7 fachspezifischen Rankings vertreten, von denen das wichtigste die "Big Three"-Rankings ist: Die BSU rangiert im QS-Ranking auf den Platz 295, im U.S. News-Ranking auf den Platz 367, im Shanghai-Ranking ist die BSU die einzige belarussische Universität, die im Bereich 201-300 liegt. Die digitale Bibliothek der BSU gehört zu den drei besten Universitätsrepositorien der Welt.

An der BSU zählt man zurzeit etwa 30 000 Studierende, Masterstudenten, Promovierende und Habilitierende, unter ihnen etwa 4.000 ausländische StaatsbürgerInnen.

Über einen Zeitraum von fast einem Jahrhundert hat die BSU etwa 185.000 Fachleute, 4.700 Kandidaten der Wissenschaften, 700 Doktoren der Wissenschaften, über 15.000 ausländische Studierende und Postgraduierte ausgebildet. Unter den Absolventen sind prominente Wissenschaftler, Akademiker, Professoren, Preisträger staatlicher Auszeichnungen der UdSSR, der BSSR und von Belarus sowie Topmanager großer Unternehmen, Volksdichter, verdiente Persönlichkeiten und Olympiameister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus