Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 30 Juni 2022
Minsk teilweise bewölkt +26°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 Februar 2021, 13:51

Junge Menschen müssen in den nächsten 5 Jahren wichtige Rolle spielen

MINSK, 12. Februar (BelTA) – Die Jugend muss in den nächsten 5 Jahren wichtige Rolle spielen. Diese Meinung äußerte die erste Sekretärin des Ausschusses des Kreises Shlobin des Belarussischen Jugendverbands BRSM, Delegierte der 6. Allbelarussischen Volksversammlung, Jelena Cholupowa, im Gespräch mit einem BelTA-Korrespondenten.

„Darüber sprach der Präsident in seinem Bericht vor der Allbelarussischen Volksversammlung. Und es ist wichtig, dass wir die Aufgaben, die wir uns gestellt haben, auch umsetzen, um das Vertrauen zu rechtfertigen“, sagte Jelena Cholupowa.

Ihrer Meinung nach stehen Fragen der patriotischen Erziehung junger Menschen immer noch auf der Tagesordnung. „Ich stimme absolut mit der Meinung des Präsidenten überein, dass junge Menschen patriotischer und verantwortungsvoller sein müssen. Es ist wichtig, die Kontinuität der Generationen zu wahren. Denn wenn wir den Faden der Kommunikation verlieren, wenn wir die Erinnerung an unsere Verwandten und Angehörigen verlieren, dann verlieren wir uns selbst. Das dürfen wir nicht zulassen“, betonte die Delegierte.

Die 6. Allbelarussische Volksversammlung setzt heute ihre Arbeit im Palast der Republik in Minsk fort. An der Veranstaltung nehmen 2,7 Tsd. Menschen teil. Beim Forum versammelten sich die Vertreter aller gesellschaftlichen Schichten: Arbeiter, Dorfarbeiter, Mitarbeiter der Sozialbranche und Kultur, Medienvertreter, Militärangehörigen, Unternehmer, Studenten, Rentner. Unter den Delegierten der Versammlung gibt es auch die Führungskräfte der Staatsverwaltungsorgane, Betriebe und Organisationen, Parlamentarier, Abgeordnete der Kommunalräte, Vertreter politischer Parteien und öffentlicher Verbände.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus