Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Karljukewitsch: Massenmedien müssen Wirklichkeit mit allen Problemen widerspiegeln

Gesellschaft 11.12.2019 | 13:51
Alexander Karljukewitsch
Alexander Karljukewitsch

GRODNO, 11. Dezember (BelTA) - Die Hauptaufgabe aller Massenmedien besteht in der Widerspiegelung der Wirklichkeit mit allen Problemen und Schwierigkeiten sowie Widersprüchen. Diese Meinung sprach der Informationsminister, Alexander Karljukewitsch, vor dem Anfang des Seminars „Regionale Massenmedien im Zeitalter der Digitalisierung: neue Formate und Wettbewerbsfähigkeit auf dem Medienmarkt“ aus.

Diese Aufgaben nehmen alle Massenmedien unabhängig von ihrem Format wahr. „Die Hauptaufgabe der Massenmedien besteht in der zeitgerechten Wiederspiegelung von Ereignissen, mit allen Schwierigkeiten und Problemen. Dabei müssen die Teilnehmer des Mediensprozesses verstehen, worüber man wahrheitsgetreu berichten muss, um die Lage im Weiteren zu verbessern“, betonte Alexander Karljukewitsch. Er hob hervor, dass man in der Presse die Reaktion der Gesellschaft verfolgen muss.

Die Massenmedien müssen einen normalen Dialog mit Machtsinstituten und Gesellschaft ausbauen. Alexander Karljukewitsch unterstrich, dass man sich dabei in erster Linie nach Interesse des Lesers und des Zuschauers richten muss.

Das Seminar, an dem Vizevorsitzende der Stadt- und Kreisexekutivkomitees, Leiter der staatlichen regionalen Massenmedien, Abteilungsleiter für ideologische Arbeit und Jugendangelegenheiten der Kreisexekutivkomitees sowie Experte in Bereich Kommunikationen teilnehmen, hat einen praktischen Charakter. Die Tätigkeit der regionalen Massenmedien wurde schon früher analysiert. Man erarbeitet zurzeit bestimmte Empfehlungen zur Erhöhung der Arbeitseffizienz der regionalen Massenmedien.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk