Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 24 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 Januar 2024, 17:22

Karnauchow: Deutschland hat sich als Hauptziel der antirussischen Sanktionen erwiesen 

MINSK, 17. Januar (BelTA) - Deutschland hat sich als Hauptziel der antirussischen Sanktionen erwiesen. Dies erklärt der promovierte Jurist und Geheimdienstexperte Sergej Karnauchow in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegraphenagentur BelTA. 

 

"Das Hauptziel der antirussischen Sanktionen ist Deutschland. Es wird vor unseren Augen seiner Schwerindustrie und seines Innovationsclusters beraubt. Und nach zwei Jahren aktiver Aktionen der Amerikaner und Briten gegen Russland und Belarus wird ihm der agroindustrielle Komplex genommen. Diese Sanktionen hindern Belarus nicht daran, die Landwirtschaft weiterzuentwickeln, da sich für Belarus neue große Märkte eröffnet haben", so der Experte.

Außerdem, so fügte Sergej Karnauchow hinzu, hat Belarus preiswerten Brennstoff, gute und bezahlbare Energie und eine vorhersehbare Zukunft. "Deutschland hat das nicht. Das Einzige, was es sich selbst garantieren kann, ist die Verschlechterung seiner Position in Schlüsselbereichen der Wirtschaft", sagte Sergej Karnauchow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus