Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 5 Juli 2022
Minsk bedeckt +25°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 Februar 2022, 12:09

Karpenko über vorzeitige Stimmabgabe: Am aktivsten sind Bürger mittags und nachmittags

MINSK, 25. Februar (BelTA) - Am aktivsten sind die Bürger bei der vorzeitigen Stimmabgabe zu Mittags- und Nachmittagszeiten erklärte Igor Karpenko, Vorsitzender der Zentralen Kommission für Wahlen und Volksabstimmungen von Belarus, gegenüber BELTA.

"Wir können eine recht hohe Aktivität der Bürger feststellen, die am Referendum teilnehmen. Nach drei Tagen der vorzeitigen Stimmabgabe liegt die Wahlbeteiligung bei 24,07 %", sagte Igor Karpenko.

Der ZWK-Vorsitzende nannte die Stunden mit der größten Wähleraktivität. "In der Regel sind das die Mittags- und Abendstunden", betonte er.

Igor Karpenko stellt keine Prognose für die künftigen Entwicklungen der Bürger ab. "Auf jeden Fall haben wir alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Bürger und Bürgerinnen in aller Ruhe zu Abstimmungslokalen gehen und ihre Meinung zum Referendum äußern können", fügte der ZWK-Vorsitzende hinzu.

Die vorzeitige Stimmabgabe läuft bis zum 26. Februar. Die Wahllokale sind von 10.00 bis 14.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Man braucht nicht eine offizielle Bestätigung der Gründe, warum eine Person am Stichtag nicht abstimmen kann, vorlegen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus