Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
25 März 2024, 18:14

Kedmi über die Attentäter in Crocus City Hall: Sie können nicht mit Waffen umgehen und wurden nicht ausgebildet

MINSK, 25. März (BelTA) - Nach den Aufnahmen, die während des Terroranschlags in Crocus City Hall bei Moskau gemacht wurden, zu urteilen, haben die Terroristen keine professionelle Ausbildung erhalten und können nicht mit Waffen umgehen. Diesen Standpunkt vertrat der Militärexperte und politische Analyst Jakow Kedmi, Militärexperte und politischer Analyst, in der letzten Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegraphenagentur BelTA.

"Um die Bedeutung dieses Terroranschlags zu verstehen, muss man zunächst herausfinden, was genau passiert ist, welche Fakten am wahrscheinlichsten sind und was Spekulation ist. Was die Terroristen selbst anbelangt, so gibt es bestimmte Fakten, die auch von den Terroristen selbst aufgezeichnet wurden. Zunächst einmal handelt es sich bei ihnen um Tadschiken, die nur sehr schlecht Russisch sprechen und verstehen. Es ist derzeit nicht bekannt, wie lange sie schon in Russland sind, wie sie hierher gekommen sind und was sie gemacht haben", so Jakow Kedmi.

Außerdem seien die Terroristen vor einem Monat über das Internet rekrutiert worden, so der Experte. "Das heißt, der Terroranschlag wurde seit etwa einem Monat vorbereitet. Es bleibt unklar, wer sie rekrutiert hat und welche Sprache mit ihnen gesprochen wurde. Wir müssen herausfinden, ob sie auf Tadschikisch, in einer anderen östlichen Sprache oder auf Russisch angesprochen wurden, denn all diese Dinge sind wichtig. Wenn sie auf Russisch angesprochen wurden, haben diese Terroristen kaum einen Bezug zum Islam", betonte er.

Jakow Kedmi wies darauf hin, dass die Terroristen nicht wissen, wie man mit Waffen umgeht und dass sie keine professionelle Ausbildung erhalten haben. "Sie wissen nicht, wie man ein Maschinengewehr bedient, wie man sich im Gelände bewegt, wie man sich gegenseitig deckt. Das sind absolute Dilettanten. Es ist nicht schwer, das automatische Gewehr so zu nehmen, wie sie es halten, und den Abzug zu betätigen. Das heißt, sie sind kaum Profis", schloss der Experte.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus