Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 17 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
05 Februar 2024, 10:42

KGB bestätigt breite Kontakte mit Westen bei Terrorismusbekämpfung 

MINSK, 5. Februar (BelTA) – Das Komitee für Staatssicherheit (KGB) hat im Bereich der Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus breite Kontakte mit westlichen Ländern geknüpft, sagte Konstantin Bytschek, Leiter der KGB-Ermittlungsabteilung, in einem Interview mit dem TV-Staatssender ONT.

Bytschek kommentierte die Teilnahme des Komitees für Staatssicherheit der Republik Belarus am internationalen Sicherheitsforum in Vereinigten Emiraten.

„Wir konnten breite Kontakte mit unseren Partnern aus solchen Staaten wie die USA, Großbritannien und Frankreich knüpfen, den Kontakt zu unseren Kollegen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten aufrechterhalten und neue Weichen für die weitere Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Extremismus und internationalem Terrorismus stellen“, sagte er.

Am Forum nahmen Sicherheitsbehörden aus 15 Ländern teil, von den Vereinigten Staaten und Großbritannien bis Australien und Frankreich. Im Mittelpunkt des Forums standen solche Themen wie Terrorismus- und Extremismusbekämpfung. Jedes Land stellte seine erfolgreichen Praktiken vor. Der belarussische Bericht interessierte die ausländischen Kollegen und sie baten sogar um Fallmaterial.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus