Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kongress der Geschichtsforscher von Belarus findet am 17./18. Oktober in Minsk statt

Gesellschaft 15.10.2019 | 11:57
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 15. Oktober (BelTA) - 4. Internationaler Kongress der Geschichtsforscher von Belarus „Belarussische Geschichte: Persönlichkeiten, Konzepte, Errungenschaften (zum 90. Jahrestag des Instituts für Geschichte der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus)“ findet am 17./18. Oktober in Minsk statt. Das gab der Pressedienst der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus bekannt.

Während des Kongresses werden Forschungen in belarussischer Archäologie, Geschichte der belarussischen Staatlichkeit sowie Weltgeschichte besprochen. Zu weiteren Themen werden belarussische Territorien im Mittelalter, in der Neuzeit und der neuesten Zeit, Belarus in Kriegen und Militärkonflikten. An der Konferenz nehmen die Vertreter der Akademie der Wissenschaften und Hochschullehrer von Belarus und aus dem Ausland, Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben teil. Die Eröffnung des Kongresses und die Plenarsitzung sind für den 17. Oktober eingeplant. Ressortsitzungen finden am 18. Oktober statt.

Die Veranstalter des Kongresses sind die Abteilung für humanitäre Wissenschaften und Künste der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus und das Institut für Geschichte der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk