Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 1 Juli 2022
Minsk teilweise bewölkt +19°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
29 Januar 2021, 19:42

Kotschanowa: Bei AVV werden interessante sachliche Gespräche geführt

MINSK, 29. Januar (BelTA) – Das Interesse für die anstehende Allbelarussische Volksversammlung (AVV) ist sehr groß. Im Vorfeld des landesweiten Forums wurden zahlreiche Vorschläge und Anregungen zur weiteren Entwicklung des Staates vorgebracht. Darüber erzählte die Vorsitzende des Rates der Republik der Nationalversammlung Natalja Kotschanowa beim Treffen mit Delegierten der Allbelarussischen Versammlung von der Region Minsk.

Die Teilnahme an der Volksversammlung sei für jeden Delegierten eine große Ehre, so Kotschanowa. Das wichtigste gesellschaftlich-politische Forum wird sich mit dem Programm für soziale und ökonomische Entwicklung des Landes bis 2025 befassen.

„Traditionell setzen sich die Delegierten mit den wichtigsten Aspekten der Entwicklung des Landes im nächsten Jahrfünft auseinander. In diesem Jahr sind das Wirtschaft und gesellschaftlich-politische Situation in der Republik. Zweitens ist das die Verfassungsreform“, sagte Natalja Kotschanowa.

Alle Vorschläge und Anregungen, die auf Dialogplattformen artikuliert wurden oder beim Rat der Republik und anderen zuständigen Stellen eingegangen sind, werden erörtert, analysiert, zusammengefasst und im Abschlussdokument berücksichtigt. „Ganz konkret beziehen sich die Vorschläge auf die Branchen Bauen, Industrie, Soziales. Das sind Themen, die unsere Menschen sehr bewegen“, sagte sie. Sehr viele Vorschläge kamen von einfachen Menschen, denen das Schicksal des Landes und seine Zukunft nicht egal sind. Die Bürger fragten, wo sie sich für die AVV einschreiben können und ob sie an Diskussionen oder Debatten teilnehmen dürfen. Ich hoffe, dass wir im Rahmen der Versammlung sehr interessante und sachliche Gespräche durchführen werden.“

Die 6. Allbelarussische Volksversammlung findet am 11./12. Februar statt. Die Teilnehmer werden Hauptbestimmungen des Programms für die sozioökonomische Entwicklung von Belarus für 2021-2025 und Richtungen der gesellschaftspolitischen Entwicklung des Landes besprechen. Die Gesamtanzahl der Teilnehmer und Eingeladenen soll 2700 Menschen betragen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus