Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 21 Mai 2022
Minsk +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 Januar 2022, 12:55

Kotschanowa spricht sich für Stärkung der OVKS-Truppen aus

MINSK, 12. Januar (BelTA) – Bei einer Veranstaltung in der Minsker Lagerfabrik hat sich die Vorsitzende des Rates der Republik Natalja Kotschanowa für die Stärkung der OVKS-Truppen ausgesprochen.

Vor Journalisten sagte sie: „In Belarus haben wir die Ereignisse im befreundeten Kasachstan mit großer Sorge verfolgt. Die Situation im Land ist furchtbar. Es war unheimlich zuzusehen, wie die einfachen Menschen leiden, wie in Friedenszeiten Kinder sterben. Als aktives Mitglied der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) reagierten wir auf ein Ersuchen des kasachischen Präsidenten, bei der Stabilisierung der Lage im Lande zu helfen. Wir haben Kasachstan in dieser schwierigen Zeit zur Seite gestanden. Unsere Friedenstruppen hatten den Auftrag, die Zivilisten zu schützen und wichtige Objekte wie Flugplätze zu sichern. Wir haben das getan. Das war eine Lehre für alle. Ein Signal, dass in solchen Situationen unsere Staaten immer zusammenhalten werden. Ich glaube, dass es notwendig ist, die OVKS-Truppen weiter zu stärken“, sagte Kotschanowa.

Ihrer Meinung nach sollten die OVKS-Mitgliedstaaten wichtige und komplizierte Aufgaben, vor denen sie stehen, gemeinsam lösen und sich gegenseitig unterstützen und helfen. „Gleichzeitig wird jedes Land, nachdem es Hilfe erhalten hat, seine internen Probleme selbständig bewältigen. Ich bin sicher, dass die weisen Menschen in Kasachstan damit fertig werden“, betonte Natalja Kotschanowa.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus