Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
10 Juni 2024, 15:25

Kreisgericht Warschau erlässt Europäischen Haftbefehl gegen Tomasz Szmydt

MINSK, 10. Juni (BelTA) - Das Kreisgericht Warschau hat einen Europäischen Haftbefehl gegen den polnischen Dissidenten und Ex-Richter Tomasz Szmydt erlassen, der nach Belarus ausgereist ist, weil er mit der Politik der polnischen Behörden nicht einverstanden ist. Dies berichtet das Portal Onet.

"Das Kreisgericht in Warschau hat auf Vorschlag der Staatsanwaltschaft einen Europäischen Haftbefehl gegen Tomasz Szmydt erlassen, der verdächtigt wird, das Delikt der Spionage begangen zu haben", heißt es in der Mitteilung der polnischen Staatsanwaltschaft.

Zuvor wurde berichtet, dass das Gericht in Warschau am 15. Mai dem Antrag auf Untersuchungshaft für drei Monate gegen Tomasz Szmydt stattgegeben hat. Daraufhin erließ die polnische Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl und erklärte ihn zur Fahndung.

Anfang Mai unterzeichnete der polnische Dissident und Ex-Richter Tomasz Szmydt in Minsk ein Rücktrittsschreiben und bat um Schutz durch die Führung von Belarus. Als Grund nannte er seine Unzufriedenheit mit der Politik der polnischen Behörden und dem Vorgehen der Politiker des Landes. Szmydt war gezwungen, Polen aufgrund von Verfolgung und Drohungen zu verlassen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus