Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 26 Oktober 2021
Minsk heiter +8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
07 Oktober 2021, 17:11

Kubrakow: Wir kontrollieren Situation mit der illegalen Migration

Iwan Kubrakow
Iwan Kubrakow

BREST, 7. Oktober (BelTA) – Die Situation mit der illegalen Migration in Belarus ist vollkommen unter Kontrolle. Das erklärte Innenminister Iwan Kubrakow beim Treffen mit Entscheidungsträgern im Exekutivkomitee Brest.

„Die Situation mit der illegalen Migration ist in Minsk und anderen Städten des Landes vollkommen unter Kontrolle. Wir haben genügend Kräfte und Mittel, um die Ordnung in unserem Land zu gewährleisten. Was die EU-Außengrenze betrifft, so wird in der Tat versucht, die Menschen zum Überschreiten der Grenze zu zwingen, auch mit Gewalt. Unsere Grenzschützer und Offiziere des Innenministeriums sind verstärkt im Einsatz. Unsere Grenze kann man nur offiziell überschreiten“, betonte Iwan Kubrakow.

Ihm zufolge haben alle Migranten, die bei den belarussischen Behörden offiziell um Hilfe gebeten haben, diese auch erhalten. „In diesem Jahr haben etwa 360 Personen, darunter 90 Minderjährige, beim Innenministerium einen Schutzantrag gestellt. Jedem einzelnen Bürger hat unser Staat geholfen. Fast 60 Ausländer, die keine Wohnung und keine Mittel zur Bestreitung ihres Lebensunterhalts hatten, erhielten Unterstützung. In Gomel und im Gebiet Witebsk wurden Sonderaufnahmezentren für Flüchtlinge eingerichtet, die alle Arten von Hilfe, sowohl finanzieller als auch psychologischer Art, leisten“, fügte der Minister hinzu.

Iwan Kubrakow hält sich heute zusammen mit Vertretern des Staatlichen Grenzkomitees im Gebiet Brest auf.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus