Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 April 2024, 16:41

Luzki über die Aufgaben der Senatoren: den Menschen zuhören und ihre Probleme lösen

BREST, 4. April (BelTA) - In Brest wurden auf der Sitzung der Abgeordneten der lokalen Räte n die Mitglieder des Rates der Republik der Nationalversammlung der Republik Belarus der achten Einberufung gewählt. Die Region hat sich auf Persönlichkeiten verlassen, die Experten auf ihrem Gebiet sind.

Die Region Brest wird im Rat der Republik durch acht Personen vertreten sein. 

"Das Wichtigste ist, den Menschen zuzuhören, ihre Probleme zu lösen und ihnen nahe zu sein. Das Wichtigste, was wir haben, sind unsere Menschen. Wenn wir alle gemeinsam auf das gleiche Ziel hinarbeiten (und unser Ziel ist ein souveränes und unabhängiges Belarus), dann werden wir natürlich unseren Staat erhalten", sagte Igor Luzki. - Wir werden alles dafür tun, dass das Wohlergehen der Menschen wächst und sie immer geschützt sind. Das wichtigste Prinzip, von dem ich mich im beruflichen Bereich leiten lasse, sei die Kompetenz, in den normalen Beziehungen die Gerechtigkeit."

Der Vorsitzende des Brester Gebietsexekutivkomitees, Juri Schulejko, betonte, dass die Südwestregion im Rat der Republik von würdigen Persönlichkeiten vertreten werde. Sie haben sich als große Fachleute in der Industrie, der Landwirtschaft, im Gesundheitswesen, im Bildungswesen und in anderen Bereichen etabliert. "Diese Menschen haben ihre eigene Herangehensweise. Mit ihren Lebens- und Praxiserfahrungen werden sie unserem Staat weiterhin helfen, den richtigen Weg einzuschlagen", betonte das Oberhaupt der Region Brest.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus