Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Maler aus 7 Staaten kommen zum internationalen Pleinair ins Gebiet Mogiljow

Gesellschaft 30.07.2019 | 17:36
Archivfoto
Archivfoto

MOGILJOW, 30. Juli (BelTA) - 24. Internationales Pleinair für Maler „Abbild der Heimat in bildender Kunst“, das dem Jahr der kleinen Heimat gewidmet ist, beginnt im September. Das gab die Kulturverwaltung des Exekutivkomitees des Gebiets Mogiljow bekannt.

Erster Teil des belarussisch-russischen Projekts findet auf dem Territorium des Gebiets Tula statt. Ab 9. September begeben sich belarussische Maler zum staatlichen Wassili Polenow-Geschichts- und Kunstkomplex sowie Naturschutzmuseum. „Es wurde zu einer guten Tradition, Pleinair auf russischem Boden zu eröffnen. Man bietet ein aufschlussreiches Aufenthaltsprogramm an. Eingeplant sind Reisen durch die Umgebung, um Werke zu malen“.

Am 19. September begrüßt das Gebiet Mogiljow die Maler. An die belarussischen Maler schließen sich auch begabte Künstler aus Kasachstan, Russland, der Ukraine, Afghanistan, Usbekistan, der Republik Korea an.

Die Künstler beginnen ihre Reise durch die Region Pridneprowje im Agrarstädtchen Knjashizy im Kreis Mogiljow. Sie besuchen auch das Agrarstädtchen Alexandrija im Kreis Schklow. In der Kulturverwaltung machte man darauf aufmerksam, dass sich die Gäste nicht nur mit Natur, Architektur vertraut machen, Einwohner kennen lernen, sondern auch in die Geschichte der Pleinairbewegung einbetten können. Eingeplant sind Workshops, schöpferische Treffen, Abende der Nationalkulturen, aufschlussreiches Kulturprogramm mit Stadtführungen durch das Gebietszentrum, Museen, Gedenkstätte „Bujnitschi-Feld“.

Im Anschluss an das Pleinair wird die Ausstellung „Abbild der Heimat in bildender Kunst“ am 27. September im P.W. Maslenikow-Kunstmuseum im Gebiet Mogiljow eröffnet. Hier werden die besten Werke aller Maler ausgestellt.

Die Pleinairbewegung entstand im Gebiet Mogiljow 1996. Seitdem wurden Pleinair traditionell durchgeführt und den bekannten Malern der Region Pridneprowje, Kunsthistorikern, wichtigen Ereignissen gewidmet. Inzwischen erhielten die Bestände des Kunstmuseums des Gebiets etwa 2 Tsd. Werke moderner Maler.

Das internationale Pleinair wurde vom Exekutivkomitee des Gebiets Mogiljow, staatlichen Wassili Polenow-Geschichts- und Kunstkomplex sowie Naturschutzmuseum, P.W. Maslenikow-Kunstmuseum des Gebiets Mogiljow organisiert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk