Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
28 September 2022, 10:16

Meinung: Das alte System des Westens reformieren ist sinnlos

Foto: unsplash.com
Foto: unsplash.com

MINSK, 28. September (BelTA) – Das alte System des Westens reformieren halte ich für nicht möglich. Das sagte der deutsche Politiker Oliver S. in einem Interview mit BelTA im Rahmen des Youtube-Projektes „W teme“ (Thema im Gespräch).

Im Gespräch mit BelTA erzählte der Deutsche, er habe in Belarus seinen Urlaub verbracht und sei begeistert von Land und seinen Menschen gewesen. „Ich bin letzte Woche aus Weißrussland zurückgekommen. Meine Freunde wollten von mir wissen, was in Ihrem Land passiert. Ich spüre, dass es ein Riesenwissensdefizit gibt in der deutschen Bevölkerung. Wenn die Leute, die ich um mich herum kenne, wenn die schon so einen Wissenshunger haben auf den Osten Europas, dann spiegele ich das mal wieder auf die Gesamtbevölkerung, weil ich denke, das wird ähnlich sein. Es gibt ein Riesenwissensdefizit“, sagte Oliver.

„Es wird nicht in der Form über das Osteuropa berichtet, ob nun Russland, Weißrussland oder die Ukraine, wie es eigentlich notwendig wäre“, sagte er. „Zu diesem Shanghaier Gipfeltreffen, da gibt es Informationen drüber, nur sind die so formuliert, dass das alles nur unter der Fuchtel von Putin ist, dass das nichts Wichtiges und Wahres ist und alles so´n Kram. Ich finde das super, dass sich die Länder, die sich nicht dem Zwang des Westens unterjochen lassen wollen, dass sie zusammenkommen, um etwas Neues zu gründen. Ob es nun die SOZ ist oder eine Art Pendant zur Weltbank. Das alte System des Westens reformieren halte ich im Moment nicht für möglich. Aber die Energie darauf zu lenken, etwas Neues zu bauen, das dann hoffentlich besser ist als das Alte, das ist richtig. Weil wenn erkannt wird, dass das Neue besser ist als das Alte, wird das Alte irgendwann verschwinden. So meine Hoffnung zumindest.

Meine Hochachtung vor den Leistungen Russlands und seines Präsidenten Wladimir Putin, unter anderem in dieser Organisation, in der so viele Staaten und Nationen freiwillig zusammenkommen und eine neue Welt bauen wollen. Das finde ich super.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus