Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
27 März 2024, 17:51

Mesenzew: Regionale Zusammenarbeit ist  wichtigster Faktor in den belarussisch-russischen Beziehungen 

MOSKAU, 27. März (BelTA) – Regionale Zusammenarbeit stellt den wichtigsten Faktor für das Zusammenwirken zwischen Belarus und Russland dar. Das sagte Staatssekretär des Unionsstaates Dmitri Mesenzew über das XI Forum der Regionen bei einem Treffen belarussischen Wissenschaftlern und Doktoranden auf der WDNCh in Moskau.

Dmitri Mesenzew betonte, dass die Vorbereitungen auf das anstehende Forum auf zwei parlamentarischen Plattformen in Minsk und Moskau aktiv laufen. „Wir sind überzeugt, dass die Empfehlungen des Forums, die Rundtisch-Diskussionen und die Plenarsitzung uns sicherlich bereichern werden. Sie werden erneut bestätigen, wie wichtig die regionale Zusammenarbeit für unsere Staaten ist. Wir erwarten von Städtepartnern, Regionen und anderen Subjekten der Russischen Föderation eine aktive Beteiligung an den verschiedenen Formaten im Rahmen des Unionsstaates“, betonte er.

Am 27. März fand in Minsk eine gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppen des Rates der Republik und des Föderationsrates zur Vorbereitung des XI Forums der Regionen von Belarus und Russland statt. Die diesjährige Veranstaltung wird in einem leicht veränderten Format stattfinden: nicht nur Witebsk, sondern auch Polozk und Nowopolozk werden als Veranstaltungsorte in Frage kommen. Diese Änderungen sind geplant, um möglichst viele Unternehmen und Organisationen daran teilhaben zu lassen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus