Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 5 Juli 2022
Minsk bedeckt +25°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 März 2022, 13:38

Miklaschewitsch: Erneuerte Verfassung bildet Grundlage unserer weiteren Entwicklung

MINSK, 12. März (BelTA) – Die erneuerte Verfassung der Republik Belarus bildet ein langfristig stabiles Fundament für die weitere Entwicklung des Landes. Das erklärte der Vorsitzende des Verfassungsgerichts Pjotr Miklaschewitsch vor Journalisten.

„Die erneuerte Verfassung der Republik Belarus ist eine rechtliche Grundlage für die weitere evolutionäre, stabile Entwicklung der Gesellschaft und des Staates. Sie ist Ausdruck historischer, kultureller, geistiger und moralischer Ideale und traditioneller Werte des belarussischen Volkes“, sagte Pjotr Miklaschewitsch.

Der Vorsitzende des Verfassungsgerichts betonte: „Die Kenntnis des Verfassungstextes, die Einhaltung der Grundsätze und Normen der Verfassung, die Ausübung der verfassungsmäßigen Rechte und Pflichten sind die Grundlage für Staatsbürgerschaft, Patriotismus unserer jungen Bürger, verantwortungsvolle Haltung gegenüber sich selbst, den Mitmenschen und dem Vaterland“.

Traditionell werden am Vorabend und am Tag der Verfassung der Republik Belarus jungen belarussischen Staatsbürgern Pässe überreicht. Die 14-jährigen Jungen und Mädchen erhalten ihre ersten Personalausweise in einer feierlichen Atmosphäre. Heute hat der Vorsitzende des Verfassungsgerichts und verdienter Jurist von Belarus Pjotr Miklaschewitsch an einer solchen Veranstaltung teilgenommen.

Seit 2013 finden solche Zeremonien im Verfassungsgericht statt, einem staatlichen Organ, das die Verfassungsmäßigkeit von Rechtsakten im Staat kontrollieren soll, um die verfassungsmäßige Ordnung, die Menschen- und Bürgerrechte und die von der Verfassung garantierten Freiheiten zu schützen, den Vorrang der Verfassung und ihre unmittelbare Wirkung im Land sicherzustellen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus