Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
11 Januar 2021, 19:54

Mitarbeiter aus dem Bereich Massenmedien und Kommunikationen mit Staatsauszeichnungen gewürdigt

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 11. Januar (BelTA) – Die Mitarbeiter aus dem Bereich Massenmedien und Kommunikationen erhielten Staatsauszeichnungen für hohen Professionalismus, beachtlichen persönlichen Beitrag zur Entwicklung der staatlichen Informationspolitik und Journalistik. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko unterzeichnete den entsprechenden Erlass. Das gab der Pressedienst des Staatschefs bekannt.

Die Medaille „Für Mut“ wurde an Sonderberichterstatter der Direktion des Fernsehens der Hauptstadt Grigori Asarjonok, die Medaille „Für Arbeitsleistungen“ an Berichterstatter der Abteilung für politische Informationen des Verlagshauses „Belarus segodnja“ Andrej Mukowostschik und Hauptberater des Pressedienstes des Präsidenten Waleri Schulga, Franzisk-Skorina-Medaille an den Redakteur der Abteilung für Beleuchtung der Tätigkeit des Präsidenten der Republik Belarus des Verlagshauses „Belarus segodnja“ Dmitri Krjat und Sonderberichterstatter der Abteilung für Politik der Direktion des „Zweiten nationalen Fernsehsenders“ Igor Tur verliehen.

Stellvertretender Direktor und stellvertretender Leiter der Abteilung für Musik-, Literatur- und Kunstprogramme der Direktion des Fernsehsenders „Kultura“ des Belarussischen Rundfunks des Staatlichen Fernseh- und Rundfunkunternehmens Naum Galperowitsch erhielt den Ehrentitel des verdienten Kulturschaffenden.

Alexander Lukaschenko signierte auch die Verordnung über Präsidentendankschreiben.

Für wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der staatlichen Informationspolitik, hohen Professionalismus, objektive und allseitige Beleuchtung von gesellschaftspolitischen und sozialkulturellen Ereignissen des Landes erhielten folgende Personen das Dankschreiben des Präsidenten:

Mitarbeiter des Nationalen Fernseh- und Rundfunkunternehmens: Redakteurin der Abteilung für wirtschaftliche Nachrichten der Hauptdirektion der Agentur für Fernsehnachrichten Ksenija Lebedewa, Sonderberichterstatter der Hauptdirektion Sergej Lugowskoj und Jelena Nassatschewaja, Redakteurin der Abteilung für ausländische Informationen der Hauptdirektion Marija Petraschko, Abteilungsleiter der Reporteure des Fernseh- und Rundfunkunternehmens Alexander Chorowez, stellvertretende Leiterin der Hauptdirektion Polina Schuba;

Mitarbeiter des „Zweiten nationalen Fernsehsenders – Moderator des Programms der Direktion Alexander Awerkow, Sonderberichterstatter der Direktion Andrej Alexandrow, Berichterstatter der Direktion Alexej Krjakwin, Moderatorin der Fernsehsendung der Abteilung für Informations- und analytische Programme der Direktion Jekaterina Krutalewitsch, Kameramann der Direktion Sergej Jankowski;

Mitarbeiter des Fernsehunternehmens der Hauptstadt – Direktorin der Direktion Tatjana Biruk, Moderatorin der Fernsehsendung Jekaterina Sabenko, politischer Berichterstatter der Direktion Jewgeni Pustowoj;

Stellvertretende Hauptredakteurin – Redakteurin der Abteilung für politische und soziale Informationen der Hauptredaktion des unitären Unternehmens „Belarussische Telegraphenagentur“ Swetlana Sucharko, Redakteur der Abteilung für journalistische Untersuchungen Roman Rud und Berichterstatterin dieser Abteilung Ludmila Gladkaja.

Für fruchtbare Arbeit und aktive gesellschaftspolitische Tätigkeit erhielt der Komponist Jewgeni Olejnik Dankschreiben des Präsidenten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus