Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 2 Dezember 2022
Minsk bedeckt -9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Juni 2022, 16:36

Montjan: Westen hat alles daran gesetzt, russische Wirtschaft kollabieren zu lassen

Foto: unsplash
Foto: unsplash

MINSK, 13. Juni (BelTA) – Der Westen hat alles daran gesetzt, um die russische Wirtschaft zu ruinieren. Das hat aber nicht geklappt, sagte die ukrainische Bloggerin und Rechtsanwältin Tatjana Montjan im Interview-Projekt der Telegraphenagentur BelTA „Thema im Gespräch.“

„Der kollektive Westen ist ziemlich kreativ, er wird sich sicherlich noch etwas einfallen lassen. Aber jeder neue Sanktionspaket wird dort landen, wo die vorhergehenden Pakete gelandet sind. Der Westen hat einfach keinen Plan B“, zeigte sich Montjan sicher.

Sie machte erneut aufmerksam: Der Westen alles alles daran gesetzt, Russlands Wirtschaft kollabieren zu lassen. „Ihr Plan besteht darin, dass in Russland auf einmal innere Probleme so gravierend sein werden, dass die ganze Fünfte Kolonne, der Liberalenpack, all die Oppositionskämpfer anfangen werden, die Macht zu stürzen. Und das war dem Westen misslungen. Ganz im Gegenteil: das Volk ist voller Begeisterung“, sagte sie.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus