Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 6 Februar 2023
Minsk bedeckt -5°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 November 2022, 18:55

Neues Museum in der Gedenkstätte Chatyn kann im postsowjetischen Raum ohnegleichen sein

MINSK, 17. November (BelTA) – Das neue Museum in der Gedenkstätte Chatyn könnte sowohl in Belarus als auch im gesamten postsowjetischen Raum ohnegleichen sein. Das sagte Gouverneur des Minsker Gebiets Alexander Turtschin, der heute die berühmte Gedenkstätte besuchte.

„Wir haben alle Arbeiten, die draußen durchgeführt wurden, bereits abgeschlossen. Das neue Museumsgebäude ist fertig. Auf dem Gelände des Komplexes wurden einige Verbesserungen vorgenommen. Das Wetter wird uns nicht daran stören, die geplanten Arbeiten fortzusetzen“, sagte Turtschin. Nach seinen Angaben stehe in Kürze der wichtigste Teil der Aufgaben bevor – die Inneneinrichtung des Museums. „Wir sind offen für Anregungen, Ideen, neue Gedanken. Es ist ein sehr dynamischer und lebendiger Prozess. Auch wurde heftig darüber diskutiert, wie die Fassade des Museumsgebäudes aussehen soll. Meiner Meinung nach ist das, was wir jetzt vor uns sehen, sehr gut gelungen“, sagte Alexander Turtschin.

Der Gouverneur kündigte die Museumseröffnung in Chatyn für März 2023 an. „Wir werden alles, was wir geplant haben, rechtzeitig und auf höchstem Niveau umsetzen. Ich bin überzeugt: Das Chatyn-Museum wird in der Tat einzigartig sein. Ein zweites Museum dieser Art gibt es weder in Belarus noch im gesamten postsowjetischen Raum. Das ist mein Eindruck nach dem Besuch dieses Ortes heute“, sagte Alexander Turtschin.

Der Gebietsleiter ist der Meinung, dass das neue Museum eine emotionale Wirkung haben sollte. „Unser Land hat genügend Museen und Ausstellungen, wo über die Ereignisse des Großen Vaterländischen Krieges berichtet wird. Aber das neue Museum auf dem Gelände des verbrannten Dorfes Chatyn soll die Besucher emotional ansprechen und die Ereignisse hautnah miterleben lassen“, sagte er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus