Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 21 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
19 Februar 2024, 16:35

Öffentlicher Verkehr, Landtechnik, Medizin. Golowtschenko über die Zusammenarbeit mit der Republika Srpska

MINSK, 19. Februar (BelTA) - Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko sprach während seiner Gespräche mit dem Präsidenten der Republika Srpska von Bosnien und Herzegowina Milorad Dodik über die wichtigsten Bereiche der bilateralen Zusammenarbeit.

"Wir wissen sehr wohl, welche Aufmerksamkeit Sie der Entwicklung der Wirtschaft schenken", sagte Roman Golowtschenko. - Sie erzielen sehr gute Ergebnisse in der wirtschaftlichen Entwicklung trotz der Katastrophen, die sich auf dem europäischen Kontinent abspielen. Belarus als Land mit einem starken Industrie- und Produktionspotenzial ist bereit, seinen Beitrag zur Entwicklung der Republika Srpska zu leisten.

In Bezug auf die spezifischen Bereiche der bilateralen Zusammenarbeit erwähnte der Premierminister die Landtechnik. Wie er betonte, haben sich belarussische Traktoren seit langem bewährt. "Wir haben die Lieferungen in den letzten Jahren nicht eingestellt, trotz der immer komplizierteren Logistik und der Schwierigkeiten beim Abschluss von Geschäften und Verträgen. Letztes und vorletztes Jahr haben wir Traktoren in die Republika Srpska geliefert, und wir glauben, dass diese Zahl noch erheblich gesteigert werden kann,- sagte der belarussische Regierungschef. - Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern haben wir unsere Kompetenzen nicht verloren, im Gegenteil - wir haben ein neues qualitatives Entwicklungsniveau erreicht und produzieren mehr als 45 Tausend Traktoren pro Jahr."

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit im Bereich des öffentlichen Verkehrs. "Wir sehen, wie sehr Sie sich darum bemühen, das Leben der Bürger in der Republika Srpska angenehm zu gestalten. Deshalb würden wir sehr gerne eine Zusammenarbeit im Bereich des Personenverkehrs beginnen", fügte der Premierminister hinzu.

"Sie waren gestern bereits in Belarus aktiv und haben das Transplantationszentrum besucht. Dies ist eines der Elemente unserer humanitären Zusammenarbeit, die sehr gute Ergebnisse zeigt", betonte Roman Golowtschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus