Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 26 Oktober 2021
Minsk heiter +8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
22 September 2021, 11:31

OVKS-Antidrogenübung erfolgt am 24.-28. September

MINSK, 22. September (BelTA) - Vom 24. bis 28. September findet in Armenien die Sonderübung „Grom-2021“ (Donner)statt, an der die Einsatzeinheiten von Drogenbekämpfungsdiensten, Behörden für innere Angelegenheiten und der Sicherheitsdienste, die zu den Spezialeinheiten der Kollektiven OVKS-Einsatztruppe gehören, wie Wladimir Sajnetdinow, OVKS-Sprecher, erläuterte.

"Die Übung erfolgt nach dem Ausbildungsplan-2021 für Verwaltungsorgane und Streitkräfte bzw. Mittel des kollektiven OVKS-Sicherheitssystems. In der ersten Phase werden komplexe Ausbildungs- und Einsatzaufgaben in Gebirgen mit schwierigem Gelände geübt. Gleichzeitig findet ein Training für die operative Besatzung des Operativen Stabs des OVKS-Hauptquartiers zur Planung und Durchführung einer Sonderoperation statt.

Bei der Lösung von Trainingsaufgaben werden Einsatzeinheiten aus OVKS-Mitgliedsstaaten zusammen mit Unterabteilungen der armenischen Streitkräfte und Grenztruppen das Zusammenwirken üben, Erfahrungen sammeln und Fähigkeiten für die Teilnahme an Spezialoperationen unter den möglichst kampfnahen Bedingungen weiterentwickeln“, berichtete der Pressesprecher.

"Während der zweiten Phase werden taktische Schießwettbewerbe abgehalten, und auch praktische Aktionen von kombinierten Sondereinsatzgruppen bei der Lösung von zweckmäßigen Aufgaben durchgeführt", so Wladimir Sajnetdinow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus