Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
19 September 2022, 15:56

Parchomtschik: Belarus und Russland befassen sich mit Vorbereitungen gemeinsamer Industrieprojekte

Pjotr Parchomtschik
Pjotr Parchomtschik

MINSK, 19. September (BelTA) – Belarus und Russland befassen sich mit Vorbereitungen gemeinsamer Industrieprojekte. Das gab der stellvertretende belarussische Premierminister Pjotr Parchomtschik bei einem Treffen mit dem stellvertretenden russischen Industrie- und Handelsminister Alexej Utschenow bekannt.

"Ich möchte der Leitung des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation für die konstruktive Zusammenarbeit bei der Umsetzung der Unionsprogramme danken. Alle Angelegenheiten werden pragmatischerweise erledigt", sagte Pjotr Parchomtschik.

Als Beispiel nannte er die Beziehungen zwischen KAMAZ und einer Reihe von belarussischen Industriebetrieben. "Es ist sehr wichtig, dass das Programm, das wir mit KAMAZ unterzeichnet haben, auf eine langfristige Zusammenarbeit - mehr als fünf Jahre - ausgerichtet ist. Fragen der Vereinheitlichung der Produktion von Lastkraftwagen und Personenkraftwagen werden derzeit erörtert. Wir sind sehr froh, dass sich unser Forschungs- und Entwicklungszentrum „Horizont“ daran beteiligt und mit der Herstellung von Paneelen für KAMAZ begonnen hat", sagte der stellvertretende Premierminister.

Die russische Seite baut auch die Zusammenarbeit mit den Holdings „BelOMO“und „BMK“ aus.

"Ich möchte auf eine konstruktive Arbeit in Bezug auf Investitionsprojekte, die wir zur Diskussion gestellt haben, hinweisen. Heute sind acht Projekte vereinbart und bei der Entwicklungsbank zur Finanzierung eingereicht. Sowohl Belarus als auch Russland haben großes Interesse an diesen Projekten", betonte Pjotr Parchomtschik.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus