Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 13 August 2022
Minsk teilweise bewölkt +16°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 März 2022, 12:42

Polen beginnt mit dem Bau eines Grenzzauns im Belowescher Urwald

KAMENEZ, 17. März (BelTA) – Polen hat mit dem Bau eines Grenzzauns auf dem Territorium des Belowescher Urwaldes begonnen.

Der Belowescher Urwald (Beloweshskaja Puschtscha) ist ein gemeinsames grenzüberschreitendes Gebiet. Polen hat beschlossen, einen Zaun an seiner Staatsgrenze. Der Zaun soll 64 km lang sein. Nach den vorliegenden Informationen sind die Arbeiten an drei Standorten bereits im Gange.

„Gestern habe ich unsere Grenzposten in der Puschtscha angerufen. An drei Stellen wurde bereits mit dem Bau begonnen. An der Grenze zu den Kreisen Grodno und Kamenez wurden die notwendigen Vorbereitungsarbeiten durchgeführt, es werden Stützmasten aufgestellt; im Kreis Swislotsch hat man mit der Räumung der Zufahrtswege begonnen“, sagte der stellvertretende Generaldirektor für Wissenschaft und Umwelterziehung des Nationalparks „Beloweschskaja Puschtscha“ Wassili Arnolbik.

Heute findet im Nationalpark eine Expertenrunde statt. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen Optionen zur Vermeidung der negativen Folgen nach dem Bau des Grenzzauns im Belowescher Urwald.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus