Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 21 Mai 2022
Minsk +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 Januar 2022, 09:48

Polessky Staatliche Universität baut Beziehungen zu chinesischen Universitäten aus

BREST, 04. Januar (BelTA) - Die Polessky Staatliche Universität (PolesSU) ist Partner der Chinesischen Vereinigung der Berufsbildungsuniversitäten geworden, erklärte Christina Schestakowa, Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit.

Die Vereinigung wurde im Rahmen der Initiative "Ein Gürtel, eine Straße“ gegründet und vereint Hochschuleinrichtungen aus drei nordöstlichen Provinzen Chinas: Liaoning, Jilin, Heilongjiang und der Autonomen Region Innere Mongolei. Die Gründungsversammlung, bei der der PolesSU einen Status ausländischer Partnerhochschule verliehen wurde, fand in der Silvesternacht per Videokonferenz statt.

"Im vergangenen April fand eine Videobrücke zwischen dem Exekutivkomitee der Region Brest und der Regierung der chinesischen Provinz Liaoning statt, bei der unter anderem die Perspektiven der Zusammenarbeit im Bildungsbereich erörtert wurden. Auch Vertreter unserer Universität nahmen an der Veranstaltung teil. Die chinesischen Partner schlugen vor, dass die Universitäten der Region Brest dem Verband der Berufsbildungsuniversitäten beitreten. Für den akademischen Austausch und die Ausweitung der internationalen Arbeit hat die Polessky Universität diesen Vorschlag angenommen", erklärte Christina Schestakowa.

Sie wies darauf hin, dass die Polessky Staatliche Universität bereits Partnerschaften mit chinesischen Universitäten eingegangen ist. Es wurden unterzeichnet: eine Absichtserklärung mit der Universität Fuzhou, ein Kooperationsabkommen mit der Universität Qufu, Kooperationsabkommen mit der Pädagogischen Universität Shenyang und dem Institut für Technologie. Die Polessky Universität organisiert regelmäßig Sommerschulen für Studierende aus China sowie Studienaufenthaltsbesuche für belarussische Studierende und Hospitationen fürLehrkräfte an chinesischen Universitäten.

"Ein Memorandum über die Zusammenarbeit mit der Universität Yantai steht kurz vor dem Abschluss. Mit dem Wissenschafts- und Technologieinstitut im Landkreis Dongying und dem Internationalen College in der Provinz Guangxi sollen ebenfalls Vereinbarungen unterzeichnet werden. Wir sind zuversichtlich, dass die Mitgliedschaft in der Vereinigung den Ausbau internationaler Kontakte, gemeinsame Forschungsaktivitäten, den Austausch von Lehrkräften und die Entwicklung der Studentenmobilität verstärkt", fasst die Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Polessky Staatlichen Universität zusammen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus