Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 Dezember 2017, 13:27

Polnische Unternehmen lernen touristisches Potential des Gebiets Minsk 2018 kennen

MINSK, 4. Dezember (BelTA) - Zum ersten Mal wird eine thematische Werbetour für Vertreter der polnischen Reiseveranstalter durch Gebiet Minsk im Frühling 2018 organisiert. Dies wurde auf der 25. Internationalen Fachmesse für Tourismus TT Warsaw Travel Show 2017 in Warschau vereinbart. Das gab die stellvertretende Leiterin der Abteilung für Tourismus und Organisations- und Personalarbeit der Verwaltung für Sport und Tourismus des Exekutivkomitees des Gebiets Minsk Inga Malaschkewitsch bekannt.

Die Vertreter der Verwaltung für Sport und Tourismus wohnten zum ersten Mal einem solchen touristischen Forum in Warschau bei. Alle großen touristischen Objekte des Gebiets Minsk müssten präsentiert werden: historische Verteidigungsanlage Stalin-Linie, Parkanlage Gutshaus Sula, Sport- und Wellnesskomplex Westa, Erholungsheim Galaktika, agrartouristische und andere Objekte, so Inga Malaschkewitsch.

Ihr zufolge bekundeten polnische Vertreter Interesse an einigen touristischen Dienstleistungen im Gebiet Minsk: Kurdienstleistungen für Erwachsene und Kinder, Industrietourismus, agrarökologische, kulturgeschichtliche Richtung, Ökotourismus. In dem Zusammenhang wurde eine thematische Werberoute durch Gebiet Minsk mit einem der Reiseveranstalter Polens für Vertreter der polnischen Reiseveranstalter vereinbart. Die Reise ist für die Monate März-April 2018 angesetzt. An der Veranstaltung sollen bis auf 40 Vertreter verschiedener Unternehmen teilnehmen. Inga Malaschkewitsch betonte, dass im Frühling laufenden Jahres eine ähnliche Route für die Vertreter der Reiseveranstalter Estlands durchgeführt wurde. Die Gäste besuchten die Landhäuser des Kreises Woloshin sowie verschiedene touristische Objekte der Kreise Minsk, Mjadel.

Während der Fachmesse TT Warsaw Travel Show 2017 wurde das Sanatorium Kryniza (Kreis Minsk) präsentiert. In der Kurstätte können sich polnische Bürger laut Vereinbarung mit polnischen Reiseveranstalter aufenthalten. Die Vertreter des Sanatoriums Prioserny (Kreis Mjadel) sorgten auch um die Anziehung neuer Kunden.

Im Mittelpunkt stand auch der visafreie Besuch des Nationalparks Beloweshskaja Puschtscha und Augustow-Kanals sowie visafreier 5-Tage-Aufenthalt. Polnische Reiseveranstalter wurden über möglichen visafreien 10-Tage-Aufenthalt in Kenntnis gesetzt. Den Vertretern Polens wurde auch die Internetseite über touristische Möglichkeiten und Potential des Gebiets Minsk (www.minoblturism.gov.by) präsentiert.

TT Warsaw Travel Show stellt eine große Plattform für Aufnahme von Kontakten zwischen Vertretern der touristischen Industrie aus Polen und anderen Staaten dar. Die Ausstellung wird seit 1993 jährlich durchgeführt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus