Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
14 März 2024, 14:04

„Präsident gibt ihnen eine Chance“: Tschupris über Begnadigung von Teilnehmern der Proteste 2020 

MINSK, 14. März (BelTA) – Die stellvertretende Leiterin der Präsidialverwaltung Olga Tschupris erzählte in einem Interview mit dem staatlichen TV-Sender Belarus 1 über die Begnadigung von Teilnehmern der Proteste 2020.

„Im Jahr 2021 hat der Präsident Entscheidungen über Begnadigung getroffen, unter anderem für Personen, die sich bei Protesten 2020 strafbar gemacht haben. Im Jahr 2022 lag ihr Anteil an allen Begnadigten bei 77 Prozent. Im Jahr 2023 gab es auch einzelne Fälle, wo solche Personen amnestiert wurden“, so Olga Tschupris.

„Obwohl sich diese Personen in einer für unseren Staat schwierigen Zeit gegen die Interessen des Landes gestellt haben, hat der Präsident sie begnadigt. Der Präsident hat sie gesehen und ihnen eine Chance auf ein anständiges Leben, auf Integration in unsere Gesellschaft gegeben. Das heißt, er hat ihnen im Grunde Glauben geschenkt“, sagte die stellvertretende Leiterin der Präsidialverwaltung. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus