Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 29 November 2022
Minsk -1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
05 Juli 2022, 14:11

Projekt für Entwicklung hocheffizienter Arzneimittel zur Krebsbehandlung ist angekündigt

MINSK, 05. Juli (BelTA) - Die Nationale Akademie für Wissenschaften von Belarus hat ein neues Projekt im Bereich der Biopharmazie angekündigt, hat Elena Kalinitschenko, stellvertretende Direktorin des Instituts für bioorganische Chemie der Nationalen Akademie für Wissenschaften der Republik Belarus für wissenschaftliche und innovative Arbeit und Leiterin des Wissenschafts- und Produktionszentrums "ChimPharmSyntes", vor der Zeitschrift "Wirtschaft der Republik Belarus" mitgeteilt.

"Die Rede ist von einer völlig neuen Generation der Medikamente, die bei der Behandlung einer Reihe von Krebserkrankungen hochwirksam sind", betonte Elena Kalinitschenko.

Während des laufenden Fünfjahreszeitraums planen Forscher des Instituts für Bioorganische Chemie und mehrerer anderer Organisationen die Durchführung eines Hightech-Projekts zur Herstellung monoklonaler Antikörper (MKAT) und darauf basierender Arzneimittel.

Nicht nur solche Technologien, sondern auch die Produktion von Generika auf der Grundlage von MKATs gibt es in Belarus derzeit nicht.

Als Projektergebnis wird zu einzigartigen Entwicklungs- und Produktionstechnologien und neuen Darreichungsformen auf der Grundlage dieser Arzneimittel erwartet. Außerdem wird eine Pilotproduktionsanlage eingerichtet, um die Herstellung von Produkten zu ermöglichen, die Importe ersetzen können.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus