Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
23 Februar 2021, 16:55

Regierung verabschiedet staatliches Umweltschutzprogramm bis 2025

MINSK, 23. Februar (BelTA) – Die Regierung hat das staatliche Programm „Umweltschutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen“ für den Zeitraum 2021-2025 verabschiedet. Der entsprechende Beschluss des Ministerrates wurde am 19. Februar 2021 auf dem Nationalen Rechtsportal veröffentlicht.

„Belarus ist es gelungen, seine einzigartige Natur zu erhalten, damit die Menschen ein vollwertiges und abwechslungsreiches Leben führen könnten. Nach dem Environmental Performance Index (EPI) im Jahr 2020 rangiert Belarus unter 180 Staaten der Welt auf Platz 49“, heißt es im Dokument.

Das Programm zielt darauf ab, umweltfreundliche Bedingungen für den Lebensunterhalt der Bürger, den Umweltschutz, die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen zu schaffen. Es umfasst sechs Unterprogramme, darunter in den Bereichen Hydrometeorologie, Management persistenter organischer Schadstoffe, Erhaltung der biologischen und landschaftlichen Vielfalt, Umweltmonitoring und Umweltschutz. Ein Unterprogramm bezieht sich auf die Bodenschätze des Landes.

In den nächsten 5 Jahren sollen folgende Aufgaben bewältigt werden: Aufbau der Rohstoffbasis, Einsatz moderner hydrometeorologischer Beobachtungstechnologien, Milderung der Klimabelastung, Anpassung an den Klimawandel, Erhaltung und Wiederherstellung der Ökosysteme sowie rationelle Nutzung natürlicher Ressourcen. Es ist geplant, die unterirdische Hydrosphäre zu untersuchen, um die Menschheit mit mehr Trinkwasser zu versorgen. Außerdem soll das hydrometeorologische Management und das Qualitätsmanagement verbessert werden. Für das Fachpersonal soll das Fortbildungsangebot erweitert werden. Das staatliche Programm sieht auch die Entwicklung von Managementplänen für die Flussgebiete Neman und Westliche Dwina sowie die Führung eines Registers besonders geschützter Naturgebiete in Belarus vor.

Um die Aktivitäten des Programms zu finanzieren, werden mehr als Br385 Mio. benötigt.

Der Beschluss tritt nach seiner offiziellen Veröffentlichung in Kraft und gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2021.Пи

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus