Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 18 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
04 März 2024, 17:45

Rund 20 Länder nehmen an der XXXI. Internationalen Buchmesse in Minsk teil 

MINSK, 4. März (BelTA) - Rund 20 Länder werden auf der XXXI. Internationalen Buchmesse in Minsk vertreten sein, und die Islamische Republik Iran wird der Hauptaussteller sein. Dmitri Makarow, Vorsitzender des Rates der Organisatoren von Buchausstellungen und -messen in den GUS-Staaten und Exekutivdirektor der Internationalen Buchmesse Minsk, erklärte dies vor Journalisten.
 
Etwa 20 Staaten werden an dem internationalen Viertel teilnehmen. "Der Hauptstand wurde dieses Jahr vom Iran besetzt, der jetzt aktiv arbeitet. Sie haben bereits Bücher für die Ausstellung erhalten. Einige von ihnen wurden aus Moskau auf Russisch geliefert. Es werden also sehr viele Bücher in russischer Sprache über den Iran sowie über iranische Autoren, über Wirtschaft und Kultur erscheinen. Das wird für die Besucher sehr interessant sein. Und auch aus dem Iran ist eine große Anzahl von Büchern eingetroffen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Bücher über Kunst, Architektur und Geschichte des Irans", so der Exekutivdirektor.
 
Er wies auch darauf hin, dass die diesjährige Ausstellung neue Verleger aus Russland vorstellen wird. "Die meisten dieser Verlage haben ihren Sitz in Moskau. Sie mögen klein sein und das Gesicht des russischen Verlagswesens nicht prägen, aber zusammen werden diese 20 neuen Verlage einen neuen Aufschwung und ein neues Interesse am Buch bewirken", ist Dmitri Makarow überzeugt. Er teilte auch mit, dass Russland auf der Gemeinschaftsausstellung 150 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegen wird.
 
Auch China habe sein Territorium erweitert, so der Exekutivdirektor. "In den vergangenen Jahren war der chinesische Stand auf 20 Quadratmeter begrenzt, in diesem Jahr werden es 50 Quadratmeter sein. Sie haben bereits Bücher erhalten, mehr als 2,2 Tausend Bücher in chinesischer und russischer Sprache", bemerkte er.
 
Dmitri Makarow betonte auch, dass alle detaillierten Informationen über die Verlage und das Messeplakat auf der offiziellen Website der Internationalen Buchmesse Minsk heruntergeladen werden können.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus