Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 11 August 2022
Minsk heiter +16°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
20 Januar 2022, 13:36

Sas: Einmarsch von OVKS-Friedenstruppen in Kasachstan ließ verfassungsmäßige Ordnung wiederherstellen

MOSKAU, 20. Januar (BelTA) – Der Einmarsch von OVKS-Friedenstruppen in Kasachstan hat dazu beigetragen, die Situation rasch zu ändern und die Stabilität und verfassungsmäßige Ordnung im Lande wiederherzustellen. Das sagte Generalsekretär der Organisation des Vertrags über Kollektive Sicherheit Stanislaw Sas in einer Sitzung des Duma-Ausschusses für GUS, eurasische Integration und Beziehungen mit Landsleuten.

Der OVKS-Generalsekretär informierte die russischen Abgeordneten über die Ergebnisse der Friedensmission in Kasachstan. „Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen, alle Kontingente der kollektiven Friedenstruppen der OVKS wurden abgezogen und sind zu ihren ständigen Stützpunkten zurückgekehrt. Es gab keine Verluste an Personal, Waffen und militärischer Ausrüstung“, sagte Stanislaw Sas.

„Auf Anfrage des kasachischen Präsidenten Kassym-Jomart Tokajew hat die OVKS-Führung von den Artikeln 2 und 4 des Vertrags über kollektive Sicherheit Gebrauch gemacht und Friedenskontingente in Kasachstan einmarschieren lassen. Das hat dazu beigetragen, dass die Situation in diesem Land rasch geändert wurde und dass man Stabilität und verfassungsmäßige Ordnung wiederherstellen konnte. Der UN-Sicherheitsrat sowie die Generalsekretäre der OSZE und der SOZ wurden über diese Entscheidung informiert“, so der OVKS-Pressesprecher Wladimir Sainetdinow.

Der OVKS-Generalsekretär informierte die russischen Abgeordneten über die Lage in den osteuropäischen, kaukasischen und zentralasiatischen Regionen der kollektiven Sicherheit und klärte sie über jene Bedrohungen auf, die von Afghanistan ausgehen.

„Stanislaw Sas betonte die Notwendigkeit, Tadschikistan bei der Eindämmung potenzieller Bedrohungen zu unterstützen. Er sprach auch über die Aktivitäten der Organisation im Bereich der außenpolitischen Koordinierung, der militärischen Zusammenarbeit und der Bekämpfung von Herausforderungen und Bedrohungen. Im Anschluss an die Rede des OVKS-Generalsekretärs fand ein Meinungsaustausch über die Aktivitäten der OVKS und ihrer parlamentarischen Komponente, der Parlamentarischen Versammlung der OVKS, statt“, erzählte Sainetdinow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus