Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 29 November 2022
Minsk -1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
13 Mai 2022, 11:18

Sawinych: Abneigung gegen Menschen anderer Nationalitäten ist erstes Zeichen faschistischer Ideologie

Andrej Sawinych
Andrej Sawinych

MINSK, 13. Mai (BelTA) – Die Abneigung gegen Menschen anderer Nationalitäten sei das erste Zeichen einer faschistischen Ideologie, sagte Andrej Sawinych, Vorsitzender des ständigen Ausschusses für internationale Angelegenheiten des Repräsentantenhauses, indem er die Äußerungen des polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki, der die Russophobie als "Mainstream" bezeichnet hatte, kommentierte.

"Die Erklärung des polnischen Premierministers ist in der Tat ein deutlicher Beweis, dass sich die westeuropäische Philosophie in Richtung Faschismus verschiebt", so Andrej Sawinych.

Dem Parlamentarier zufolge sei die Abneigung gegen Menschen anderer Nationalitäten das erste Anzeichen einer faschistischen Ideologie, "die zunehmend die Köpfe der westlichen politischen Eliten zu beherrschen beginnt".

"Und ich möchte betonen, dass ich davon überzeugt bin, dass die einfachen Bürger in den meisten westeuropäischen Ländern kaum diese Ideologie teilen. Sie wird zu einer führenden Ideologie von den herrschenden Eliten, die gegenüber ihren eigenen Bürgern ebenso voreingenommen sind wie gegenüber der russischen Welt", so Andrej Sawinych anschließend.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus