Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
06 Dezember 2021, 11:19

Schewzow: Für Flüchtlinge im TLZ ist Vorrat an Lebensmitteln und anderen Dingen angelegt

GRODNO, 06. Dezember (BelTA) - Es wurde ein ausreichender Vorrat an Lebensmitteln und notwendigen Dingen angelegt, um den Flüchtlingen zu helfen. Das hat heute vor den Journalisten Dmitri Schewzow, Generalsekretär der Belarussischen Rotkreuzgesellschaft gesagt.

Heute ist der 29. Tag für Flüchtlinge an der Grenze. Sie halten sich in einer provisorischen Unterkunft in einem Transport- und Logistikzentrum in der Nähe des Grenzübergangs „Bruzgi“ auf. Die Flüchtlinge werden mit allem versorgt, was sie brauchen.

"Das Wochenende verlief reibungslos. Die Verteilung von warmem Frühstück und Mittagessen sowie von Lebensmittelpaketen wird fortgesetzt. Es gibt auch genügend Vorräte an allem, was sie brauchen, einschließlich warmer Kleidung und Decken. Jetzt fragen wir danach, was die Flüchtlinge an diesem oder jenem brauchen. Und unterstützen sie,so zu sagen, gezielt", sagte Dmitri Schewzow.

Geholfen wird auch den Flüchtlingen, die sich in Gesundheitseinrichtungen befinden. Nach Angaben der Regionalen Außenstelle der Belarussischen Rotkreuzgesellschaft in Grodno werden derzeit die notwendigen Dinge für eine schwangere Flüchtlingsfrau in einem Perinatalzentrum gesammelt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus