Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 Juni 2024, 16:28

Schpakowski: Im Falle eines Angriffs auf den Frieden und die Souveränität werden die Belarussen zur Verteidigung des Vaterlandes aufstehen

MINSK, 17. Juni (BelTA) - Im Falle eines Versuchs, die wichtigsten Werte der Belarussen anzugreifen, wird unser Volk aufstehen und das Vaterland verteidigen. Diese Meinung teilte Alexander Schpakowski, Gesandter Botschaftsrat der belarussischen Botschaft in Russland und Abgeordneter der Repräsentantenkammer, in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegraphenagentur BelTA.

"Nach 2020 hat sich die politische Atmosphäre in Belarus deutlich erholt. Die wichtigsten Werte der Belarussen - und hier können wir uns auf die Forschung, auf die Soziologie stützen - sind Familie, Frieden, Wohlstand, Recht, staatliche Souveränität. Dies sind heute Konsenspostulate, die unser Volk vereinen", sagte Alexander Schpakowski.

Im Falle eines feindlichen Angriffs auf diese Werte werde das Volk aufstehen und sein Vaterland verteidigen, so der Experte: "Ich habe den Eindruck, dass die Belarussen bereit sind, sich zu verteidigen, wenn es notwendig ist. Natürlich schließen wir jede Aggression von außen und die Teilnahme an irgendwelchen militärischen Abenteuern aus. Das ist für uns inakzeptabel, wird von unserer Verfassung verboten und ist in den doktrinären Dokumenten nicht vorgesehen.

Dennoch, so betonte Alexander Schpakowski, werden die Belarussen ihr Land mit allen Kräften und Mitteln verteidigen. "Dazu gehört auch, dass wir uns auf die Fähigkeiten unserer mächtigen Verbündeten, vor allem Russlands, verlassen", fasste er zusammen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus