Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 27 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
06 September 2022, 17:15

Sergejenko: BRSM soll zu Säule und Mittelpunkt gesamter Jugendpolitik unseres Landes werden

MINSK, 06. September (BelTA) – Der Belarussische Republikanische Jugendverband (BRSM) soll zu einer Säule und einem Mittelpunkt der gesamten Jugendpolitik unseres Landes werden, sagte Igor Sergejenko, Geschäftsführer der Präsidialverwaltung.

"Der Belarussische Republikanische Jugendverband feiert sein 20-jähriges Bestehen. 20 Jahre ist ein sehr junges Alter. Heute ist der BRSM ein lebendiger Organismus. Der vereint 350.000 der besten jungen Menschen aus verschiedenen Teilen unseres Landes, die patriotischsten, die ihrem Land treu ergeben sind, die mit den Ideen von Humanismus und Edelmut leben, die einen hohen Grad der Bürgerschaft haben und in ihrem täglichen Handeln wahren Patriotismus vorzeigen", sagte Igor Sergejenko.

"Natürlich soll sich der BRSM weiterentwickeln. Das Staatsoberhaupt hat die Zukunft der BRSM als einer einzigen führenden Jugendorganisation richtig bestimmt. Bei einem Treffen mit den Aktivisten der Pionierorganisation und des BRSM-Vorstands im Mai dieses Jahres stellte der Präsident die Weichen für die weitere Entwicklung und für eine engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen vor. Die Pioniere von heute sind morgen Mitglieder des Belarussischen Republikanischen Jugendverbandes. Der BRSM sollte zu einer echten führenden Kraft und einer Säule, zum Mittelpunkt der Jugendpolitik in unserem Land werden. Ich gratuliere euch zum 20-jährigen Bestehen des Belarussischen Republikanischen Jugendverbandes und wünsche viel Erfolg, neue Ideen und neue Projekte. Das Wichtigste ist, dass ihr in diesen Angelegenheiten vom Staat unterstützt werdet. Ich möchte wünschen, dass ihr talentierte, fähige, aktive, patriotische und suchende Jugendliche in eure Reihen aufnehmt, mehr echte BRSM-Mitglieder, echte Jugendleader, echte, informelle Aktivkräfte habt, auf die man sich in jeder Angelegenheit verlassen kann", so Igor Sergejenko.

Ein wichtiges Ereignis im Leben der belarussischen Jugend fand 2002 statt: Zwei mächtige Organisationen - die Belarussische Jugendunion (BSM) und die Belarussische Patriotische Jugendunion (BPSM) - schlossen sich zum Belarussischen Republikanischen Jugendverband (BRSM) zusammen. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko stand ursprünglich hinter der Gründung von BRSM. In seiner Ansprache an die Delegierten der 38. Viereinigungstagung der Belarussischen Jugendunion und Belarussischen Patriotischen Jugendunion betonte das Staatsoberhaupt, dass eine starke vereinigte Jugendorganisation zu einer der Säulen unserer Gesellschaft werden sollte. Genau diese These hat der Präsident von Belarus am 30. August 2022 bei der Besprechung zu den Gesetzentwürfen über die Zivilgesellschaft, die Aktivitäten der politischen Parteien und anderer öffentlicher Vereinigungen dargelegt. Das Ziel des BRSM ist es, Bedingungen für die allseitige Entwicklung der Jugend zu schaffen, ihr kreatives Potenzial freizulegen und zur Entwicklung von Zivilgesellschaft aufgrund patriotischer und geistig-moralischer Werte in der Republik Belarus beizutragen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus