Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 21 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 Mai 2024, 14:18

Sergejenko: Freundschaft und Verständigung liegen Beziehungen zwischen Belarus und Türkei zugrunde

MINSK, 17. Mai (BelTA) – Belarus und die Türkei bauen ihre Beziehungen auf der Grundlage der Freundschaft und Verständigung. Das sagte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer Igor Sergejenko bei einem Treffen mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Türkei in Belarus Güçlü Cem İşık.

„Ich gratuliere Ihnen zum Beginn Ihrer diplomatischen Mission in unserem Land. Ich bin sicher, dass Ihre solide Erfahrung im diplomatischen Dienst, Ihre Arbeit in der türkischen Präsidialverwaltung und im Verteidigungsministerium es Ihnen ermöglichen wird, sich schnell einzuarbeiten und zur Entwicklung der belarussisch-türkischen Zusammenarbeit beizutragen“, sagte der Parlamentssprecher.

Wie Igor Sergejenko betonte, setzt sich Belarus konsequent für Frieden und Stabilität ein. „Unser Land ist ein zuverlässiger Partner, der eine offene Politik verfolgt, die auf den Grundsätzen des Vertrauens und der Gleichheit beruht. Das hat der belarussische Präsident auf der letzten Allbelarussischen Volksversammlung ausführlich dargelegt“, sagte er. „Die Beziehungen zwischen unseren Ländern sind seit langem auf der Grundlage der Freundschaft und Verständigung aufgebaut. Der Präsident der Republik Belarus Alexander Lukaschenko und der Präsident der Republik Türkei Recep Tayyip Erdogan spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle. Die Staatschefs führen einen offenen Meinungsaustausch über die bilaterale Interaktion, internationale Fragen, die Entwicklung und den Ausbau der belarussisch-türkischen Beziehungen“, hieß es.

Enge und freundschaftliche Beziehungen werden auch zwischen den gesetzgebenden Organen unserer Länder gepflegt. "Das Protokoll über die Zusammenarbeit zwischen der Nationalversammlung der Republik Belarus und der Großen Nationalversammlung der Republik Türkei, das 2013 unterzeichnet wurde, und die gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit von 2018 sind in Kraft. Es gibt einen Austausch von Besuchen, Treffen auf der Ebene der Parlamentspräsidenten, Freundschaftsgruppen, Online-Konsultationen und andere Veranstaltungen. Die neue Zusammensetzung des Parlaments wird diese Zusammenarbeit fortsetzen“, fügte Igor Sergejenko hinzu. „In naher Zukunft wird die Nationalversammlung der Republik Belarus der achten Legislaturperiode eine Arbeitsgruppe zur Zusammenarbeit mit der Großen Nationalversammlung der Republik Türkei einrichten. Ich für meinen Teil bin offen für Kontakte mit dem Präsidenten des türkischen Parlaments.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus