Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Sergejenko kommentiert die Arbeit an Änderungen belarussischer Verfassung

Gesellschaft 12.02.2020 | 12:52
Igor Sergejenko
Igor Sergejenko

BORISSOW, 12. Februar (BelTA) - Die Arbeit an neuer Fassung der belarussischen Verfassung erfordert Ernst und Aufmerksamkeit. Das erklärte der Leiter der Präsidialverwaltung, Igor Sergejenko, vor Journalisten während des Besuches im Werk BelGEE.

„Die Arbeitsgruppe, die aus Vertretern der Expertengemeinschaft, Wissenschaftlern im Verfassungsrecht, Praxis besteht, sammelt verschiedene Meinungen, Einschätzungen, arbeitet an Ansätzen. Diese Arbeit ist nicht durch bestimmte Zeit begrenzt“, erzählte Igor Sergejenko.

Er hob hervor, dass man sich nicht bei der Vorbereitung der neuen Fassung der Verfassung beeilen darf, weil es das wichtigste politisch-rechtliche Dokument des Staates ist, das heißt, dass alle Fragen „ziemlich ernsthaft, aufmerksam und verantwortungsvoll“ behandelt werden müssen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk