Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
22 Januar 2021, 16:00

Ständiger Rat der OVKS vereinbart Entwurf der Erklärung zum Verbot neuer Massenvernichtungswaffen

Archivfoto
Archivfoto

MOSKAU, 22. Januar (BelTA) – Der Ständige Rat der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) hat heute in der Sitzung die Entwürfe einer Reihe wichtiger politischer Erklärungen abgestimmt. Das gab der OVKS-Pressesekretär, Wladimir Sainetdinow, der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Es wurden die Entwürfe von Erklärungen der OVKS-Mitgliedsstaaten zum Verbot der Entwicklung und Herstellung neuer Typen von Massenvernichtungswaffen und neuer Systeme solcher Waffen sowie zur Gewährleistung einer umfassenden Stabilität in der Welt vereinbart. Die Dokumente werden für die weitere Erörterung und Annahme auf Ebene der ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten der Organisation bei UNO geschickt“, bemerkte der Pressesekretär.

Die Sitzung fand unter dem Vorsitz des ständigen Vertreters Tadschikistans Hasan Sultonov per Videokonferenz statt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus