Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
21 März 2024, 17:29

Start des Raumschiffs Sojus MS-25 wurde verschoben. Neustart voraussichtlich am 23. März 

KOROLJOW, 21. März (BelTA) – Der Start des bemannten Raumschiffs Sojus MS-25 ist verschoben worden, berichtet ein BelTA-Korrespondent aus dem Kontrollzentrum.
Der neue voraussichtliche Starttermin für das bemannte Transportraumschiff Sojus MS-25 ist der 23. März. Gleichzeitig erklärte ein Rooskosmos-Sprecher, dass der neue Starttermin später offiziell bekannt gegeben wird.   
Der Start sollte am 21. März um 16.21 Uhr erfolgen. Im allerletzten Moment wurde jedoch das Starten automatisch unterbrochen. Die Gründe für die Auslösung des Systems sind noch unbekannt. 
Zur Besatzung der Sojus MS-25 gehört auch die belarussische Vertreterin Marina Wassilewskaja.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus