Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
17 Mai 2024, 17:47

Stromverbrauch der Bevölkerung für Heizung und Warmwasser im ersten Quartal um das 1,4-fache gestiegen

MINSK, 17. Mai (BelTA) - Der Stromverbrauch der belarussischen Bevölkerung für Heizung und Warmwasserversorgung ist im ersten Quartal 2024 um das 1,4-fache gestiegen, teilte der Pressedienst des Energieministeriums mit.

Wie Energieminister Wiktor Karankewitsch bei einem Treffen mit der Belegschaft von Witebskoblgas mitteilte, betrug der Stromverbrauch der Bevölkerung für Heizung und Warmwasserbereitung im ersten Quartal dieses Jahres 372,4 Millionen kWh, das ist 1,4-mal so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Um den steigenden Strombedarf zu decken, wird in allen Regionen des Landes der Bau und die Modernisierung der Stromnetze vorangetrieben. Es wird weiter an den Anträgen der Bürger gearbeitet, die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von Strom für Heizung und Warmwasserbereitung zu schaffen. Im Zeitraum von 2019 bis zum ersten Quartal 2024 sind insgesamt 112 Tausend Anträge eingegangen, von denen 89 % erfüllt wurden. Von Januar bis März 2024 gab es 8,1 Tausend solcher Anträge, von denen 92,8 % erfüllt wurden.

Der Anstieg des Stromverbrauchs ist auch auf den Bau neuer Wohnungen mit Stromheizuhng zurückzuführen. Zwischen 2021 und dem ersten Quartal 2024 wurden im Land 1,3 Millionen Quadratmeter solcher Wohnungen in Betrieb genommen. Darüber hinaus wird an der Umstellung des Wohnungsbestands von Festbrennstoffen auf Strom gearbeitet.

Wiktor Karankewitsch betonte, dass die Elektrifizierung des Wohnungsbestands durch das belarussische Kernkraftwerk wesentlich vorangetrieben wurde. Seit der Einbindung des ersten Kraftwerksblocks in das einheitliche Energiesystem hat es insgesamt 29,5 Milliarden kWh Strom erzeugt, wodurch 7,9 Milliarden Kubikmeter Erdgas ersetzt werden konnten.

Während des Treffens mit den Mitarbeitern informierte der Minister über die Hauptthesen der Rede des Präsidenten auf der Sitzung der 7. Allbelarussischen Volksversammlung, ging auf die außenpolitische Situation und die aktuellen Herausforderungen und Bedrohungen ein, nannte die wichtigsten Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Belarus und seinen Partnern im Unionsstaat und in der EAWU und konzentrierte sich auf die Hauptaufgaben des Energiesystems.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus