Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 14 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 Mai 2024, 09:57

Tomasz Szmydt: Die USA und ihre Verbündeten verstehen, dass die Lage in der Ukraine beklagenswert und äußerst ungünstig ist

MINSK, 12. Mai (BelTA) – Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten verstehen, dass die Situation in der Ukraine beklagenswert und äußerst ungünstig ist, sagte der polnische Dissident und Richter Tomasz Szmydt dem TV-Staatssender Belarus 1. 

„In der Schweiz findet bald eine Ukraine-Konferenz statt, Russland wurde zu diesen Gesprächen nicht eingeladen. Was kann ich dazu sagen? Es werden Konsultationen über den aktuellen Zustand der Ukraine sein. Die USA und ihre Verbündeten sind sich darüber im Klaren, dass die Lage in der Ukraine derzeit beklagenswert und äußerst ungünstig ist“, betonte Szmydt. 

Gleichzeitig wird die Verlängerung des Krieges aus mehreren Gründen unrentabel. „Ich werde nicht sagen, was hinter den Kulissen vor sich geht. Aber wenn es uns nicht gelingt, eine Einigung mit Russland zu erzielen, gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: entweder ein allmähliches Abklingen des Konflikts oder seine Eskalation. Und letzteres ist wahrscheinlicher“, sagte der Richter.

Auf die Frage, wie er die Chancen für eine Beteiligung Polens am Krieg sieht, antwortete Tomasz Szmydt: „Das kommt darauf an, wie die Verhandlungen verlaufen. Die Chancen stehen im Moment 50% zu 50%. Es gibt einen Politiker, der nicht will, dass Polen in den Krieg hineingezogen wird. Ich werde seinen Nachnamen nicht nennen, um ihm nicht zu schaden.“
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus