Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 27 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
27 März 2020, 16:06

Transportministerium: Belavia wird Flüge nach Moskau fortsetzen

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 27. März (BelTA) –Die Fluggesellschaft „Belavia“ wird weiterhin nach Moskau fliegen, trotz der Entscheidung der Russischen Föderation, die Linien- und Charterflüge einzustellen. Das gab der Pressedienst des Ministeriums für Transport und Kommunikationen von Belarus einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„Es wurde die Fortsetzung der Flüge durch die Fluggesellschaft Belavia nach Moskau vereinbart. Das Departement für Flugwesen des Ministeriums für Transport und Kommunikationen von Belarus erhielt die entsprechende Mitteilung“, so der Pressedienst.

Zuvor hatte die russische Regierung die Föderale Agentur für Lufttransport angewiesen, ab 27. März die Linien- und Charterflüge einzustellen, mit Ausnahme der Flüge zum Abtransport von Russen.

Das Departement für Flugwesen des Ministeriums für Transport und Kommunikationen von Belarus teilte mit, dass die Frage zur Aufrechterhaltung der Flugverbindung mit Russland durchgearbeitet wird. Der Direktor des Departements für Flugwesen, Artjom Sikorski, führte die Konsultationen per Telefon mit dem ersten Vizeminister für Transport Russlands, Alexander Neradko, der die Föderale Agentur für Lufttransport leitet. Während des Gesprächs wurde die gegenseitige Verpflichtung zum Erhalt der Flugverbindung zwischen den beiden Ländern zum Ausdruck gebracht.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus