Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Transportministerium bietet Norwegen direkte Flüge nach Belarus

Gesellschaft 12.12.2019 | 16:24
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. Dezember (BelTA) - Das Ministerium für Transport und Kommunikationen von Belarus hat Norwegen vorgeschlagen, über direkte Flüge nach Minsk und regionalen Flughäfen nachzudenken. Darum ging es beim Treffen des belarussischen Ministers für Transport und Kommunikationen, Alexej Awramenko, mit dem Minister für Transport und Kommunikationen Norwegens, Jon Georg Dale. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums bekannt.

„Zurzeit gibt es keine regelmäßige Flüge nach Norwegen und zurück. In dem Zusammenhang schlägt man einer norwegischen Fluggesellschaft vor, über Flüge nach dem Nationalflughafen Minsk und regionalen Flughäfen nachzudenken“, sagte Alexej Awramenko.

Die belarussische Delegation betonte, dass man günstige Bedingungen für den Autoverkehr zwischen Staaten schuf. Außerdem lancierte die belarussische Seite die Initiative zu internationalen Beförderungen ohne Genehmigungen. Man besprach auch den Elektrotransport. Die belarussische Delegation schlug vor, sich mit den norwegischen Partnern zu treffen, die auf diesem Gebiet arbeiten.

Man ging auch auf die Zusammenarbeit im Rahmen der Partnerschaft „Nördliche Dimension“ in Transport und Logistik ein.

Während der Visite in Norwegen hat man auch die Führung der Staatlichen Straßenverwaltung Norwegens, des Unternehmens „Neue Straßen“ und Assoziation der Auftragnehmer Norwegens getroffen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk