Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
28 September 2022, 16:54

Über 1000 Donbass-Kinder werden sich in September-Oktober in Belarus erholen

MOSKAU, 28. September (BelTA) – Über 1000 Kinder aus Donbass werden in den Monaten September und Oktober zu einem Erholungsaufenthalt nach Belarus reisen. Das sagte Staatssekretär des Unionsstaates Dmitri Mesenzew auf der Podiumsdiskussion „Industrielle und wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit zwischen Russland und Belarus. Wissenschaft. Weltraum. Bildung“.

„In Belarus wurden bereits 350 Kinder von Donbass zu einer Erholungsreise eingeladen. Sie waren für einen Monat in einer Kindererholungsstätte nicht weit von Minsk untergebracht. Am Montag haben wir weitere 350 Kinder empfangen. Die dritte Gruppe soll bald anreisen. Mit anderen Worten: In den Monaten September und Oktober werden sich 1.050 Kinder in Belarus erholt haben. Das sind zum Teil Kinder, die ihre Eltern im Krieg verloren haben, oder auch solche, die aus materiell angeschlagenen Familien stammen“, so Dmitri Mesenzew.

Für die Erholungsreisen der Kinder von Donbass hat insbesondere die Alexej-Talai-Stiftung viel getan. „Ich möchte die Rolle der Wohltätigkeitsstiftung von Alexej Talai hervorheben. Für viele von uns ist er ein Beispiel für Geistesstärke und Optimismus“, sagte der Staatssekretär.

Dmitri Mesenzew wies auch darauf hin, dass die Hilfe für Kinder im Donbass, darunter auch humanitäre Hilfstransporte, im Einklang mit dem Beschluss des Obersten Staatsrates des Unionsstaates und der Präsidenten von Belarus und Russland geleistet wird. „Dies wurde als ein dauerhaftes humanitäres Projekt des Unionsstaates definiert“, sagte der Staatssekretär.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus