Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 1 Juli 2022
Minsk teilweise bewölkt +26°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
01 April 2022, 14:04

Über 11,5 Tausend ukrainische Flüchtlinge sind seit Anfang März in Belarus eingetroffen

MINSK, 1. April (BelTA) – Seit Anfang März sind über 11,5 Tausend ukrainische Flüchtlinge in Belarus eingetroffen. Das teilte das Staatliche Grenzkomitee der Republik Belarus mit.

In der Zeitperiode zwischen dem 1. März und dem 1. April sind 11.563 ukrainische Staatsbürger nach Belarus gekommen. Aus der Ukraine sind 8.291 Personen eingereist. Noch 3.032 Personen reisten über Polen ein. 194 Ukrainer trafen über Litauen und 46 über Lettland ein.

Von 6:00 Uhr (31.03) bis 6:00 Uhr (1.04) sind 748 ukrainische Staatsbürger vom ukrainischen Territorium in Belarus eingereist, 173 - über Polen und 4 - über Litauen.

Das staatliche Grenzkomitee erinnerte daran, dass die belarussische Rotkreuzgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutzministerium mobile Wärmestationen in der Nähe des Dorfes Gden bei Gomel, in den Grenzübergängen Poddobrjanka und Nowaja Guta eingerichtet hat. Um rechtzeitig Hilfe leisten zu können, sind Rettungskräfte, medizinisches Personal und Freiwillige des Roten Kreuzes rund um die Uhr im Einsatz. Darüber hinaus hat das Staatsoberhaupt beschlossen, Ausländern, die aus der Ukraine an ihren ständigen Wohnsitz zurückkehren, bis zum 15. April die visumfreie Einreise nach Belarus zu gewähren.

Die belarussischen Kontrollpunkte arbeiten derzeit im normalen Modus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus