Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 20 Mai 2022
Minsk +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
16 November 2021, 10:54

Über 3 Tonnen humanitärer Hilfe sind an Flüchtlinge zugeliefert

GRODNO, 16. November (BelTA) - Über 3 Tonnen humanitärer Hilfe sind an die Flüchtlinge an der belarussisch-polnischen Grenze zugeliefert worden.

Die Flüchtlinge, die am Vortag das Lager nahe der polnischen Grenzlinie verlassen hatten, verbrachten eine kalte Nacht am Eingang zum polnischen Grenzübergang "Kuznica Białostocka". Viele von ihnen beschwerten sich nicht nur über die eisige Kälte, sondern auch über den Mangel an Nahrung und Wasser.

Heute Morgen wurde humanitäre Hilfe zum Spontanlager am polnischen Übergangspunkt geliefert. Die Freiwilligen des Roten Kreuzes verteilten zunächst Lebensmittelpakete an Kinder und Frauen. Die Verteilung verlief geordnet: Die Flüchtlinge stellten sich in einer Reihe auf und verursachten keinen Ansturm.

Die Lebensmittelpakete enthalten das Nötigste, darunter Milch, Brot, Fleischkonserven und Süßigkeiten. Diese Sendung wurde von Nichtregierungsorganisationen und Verbänden zusammengestellt und enthält Lebensmittel und warme Kleidung, die von nicht gleichgültigen Einwohnern der belarussischen Städte gebracht wurden. Die Lebensmittel sind in Grodno vorrätig. Die Hilfslieferungen an die Flüchtlinge werden fortgesetzt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus