Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 26 Februar 2020
Minsk bewölkt mit Aufheiterungen +7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
23 Januar 2020, 14:30

Über 330 belarussische Spezialisten in Indien im Rahmen des ITEC-Programms ausgebildet

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 23. Januar (BelTA) - Über 330 belarussische Spezialisten aus verschiedenen Berufen wurden in Indien im Rahmen des Programms der indischen technischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit des Außenministeriums der Republik Indien (ITEC) ausgebildet. Das teilte die Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin Indiens in Belarus, Sangeeta Bahadur, auf der Pressekonferenz mit.

Der Botschafterin zufolge genießt das indische Regierungsprogramm große Beliebtheit unter Belarussen. Jährlich gewährt Indien etwa 15 Stipendien für Belarus.

„Im laufenden Jahr sind schon 15 Vakanzen von der belarussischen Seite genutzt, weil es viele Interessenten gibt. Wir wollen die Regierung darum bitten, die Anzahl der Quotenplätze mindestens auf 20 zu erhöhen“, sagte die Diplomatin.

Das Programm der indischen technischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit des Außenministeriums der Republik Indien (ITEC) wurde gemäß Beschluss der indischen Regierung vom 15. September 1964 als Hilfe für andere Staaten auf bilateraler Grundlage ins Leben gerufen.

Im ITEC-Rahmen werden die Vertreter aus 156 Staaten der Welt zu den weiterbildenden Kursen an verschiedenen Bildungseinrichtungen Indiens eingeladen.

Daran können auch die Staatsverwaltungsorgane, staatliche und private Organisationen und Betriebe, Hochschulbildungseinrichtungen, Industrie- und Handelskammern teilnehmen.

Seit 1993 bewilligt die indische Regierung Zuschüsse für die Republik Belarus im Rahmen des Programms der indischen technischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit für Weiterbildung in Indien in verschiedenen Richtungen, einschließlich musikalischer Vorbereitung, Management, Parlamentarismus, Bankwesen, Bildung, einiger technischer und Wirtschaftswissenschaften.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus